Slalomlauf

Ich wohne in einem kinderfreundlichen Bezirk. Genauer gesagt in DEM Kinderbezirk in Berlin. Nicht umsonst trägt dieser Bezirk einschlägige Spitznamen wie Pregnancy Hill Das war und ist mir durchaus bewusst. Immerhin bekomme ich es täglich mit. Aber was zu viel ist, ist zu viel und hier wird man als Kinderloser definitiv der freien Entfaltung beraubt. Das beginnt schon sobald man einen Fuß vor die Tür setzt. Es ist wahrscheinlich, dass man dabei gleich erstmal über einen Kinderwagen oder ein Kind auf einem Laufrad fällt. Wenn man diese erste Hürde unbeschädigt überwunden hat, heißt es Slalomlauf. Immer wieder blockieren Gruppen plaudernder Muttis mit Kinderwägen und mit Kind auf Laufrad und mit brüllendem Kind, weil das Eis heruntergefallen ist, etc. den gesamten Gehweg. Will man nett sein und versucht sich um die Muttis herum zu schlängeln, um sie nicht bei ihrem Plausch zu stören, kann es durchaus passieren, dass dieser nett gemeinte Zug nicht honoriert, sondern auch noch Anlass für wüste Beschimpfungen wird. Vielen Dank auch! Das nächste Mal werde ich einfach mitten durch preschen.

Ja, es ist schon faszinierend, wie sich die Produktioner dieser kleinen Wesen in diesem Bezirk zusammenhorten. Wie eine Invasion. Erst letztens bin ich an einem Cafe vorbeigelaufen und dachte ich laufe an einem Laden für Kinderwägen vorbei. Gehweg? Was ist das? Ungelogen, dort standen Minimum 20 Kinderwägen vor einem 30m² Cafe. Es ist mir völlig schleierhaft, was Eltern dazu veranlasst mit ihrem Spross an einem sonnigen Sonntagnachmittag in einem überfüllten Cafe zu sitzen. Was ist denn mit raus in die Natur, spielen unter freiem Himmel, Platz und der Enge der Großstadt zu entfliehen geworden? Nun ja, die Zeiten haben sich scheinbar geändert. Und aus diesem Grund muss nun also für die Kinderlosen eine Lösung her. Und wie sagt man so schön: Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg eben zum Propheten. Deshalb habe ich beschlossen: Wenn sich hier alle horten, dann gehe ICH eben wo anders hin.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Slalomlauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s