Wintertag

10_bahnhof_chFoto: © Christina Hanck, 2010

Ich laufe durch die verschneite Stadt. Kalte, trockene Winterluft. Mein Atem formt kleine Wölkchen. Ein paar Sonnenstrahlen kitzeln die wintermüden Augen. Vereinzelte Schneeflocken glitzern. Tauchen die sonst so graue Stadt neben all den Lichtern und Leuchten in ein schimmerndes Licht. Der Geruch von Zucker erfüllt die Atmosphäre und vereinzelt zwitschernde Vögel untermalen das Szenario mit bizarrem Gesang.

Und da strömen sie an mir vorbei. Die Großstädter. Mit hochgezogenen Mantelkrägen, tief ins Gesicht gezogenen Mützen, roten Nasen und schnellen Schrittes. Eilen durch die Kälte. Das Ziel vor Augen. Die Taschen voller Freude. Die Herzen getränkt mit Gefühl.

Wo sie wohl hinwollen? Ob jemand auf sie wartet?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s